Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 26. November
Wie BAF und DFS andere für die eigenen Fehler strafen
Überlegungen zum elektrischen Schulflugzeug
Kleiner Grenzverkehr: Wallonien
Funkausfall - was wir tun können
Welche RVR hättns‘ denn gern?
Unfall: Zusammenstoß
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

IFR & ATC | Frage zum Sonntag: Fliegen oder nicht?  
21. November 2021 17:33 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ 
Rein hypothetisch, basierend auf dieser Vorhersage, würdet ihr einen A nach B IFR Flug durchführen oder nicht?

„WETTERLAGE:
Bereits gegen Montag Früh haben eine schwach wetterwirksame Kaltfront
aus NW und die Okklusion eines Italientiefs aus SW Österreich
erfasst. In der Nacht auf Dienstag ziehen beide Frontensysteme
Richtung SE weiter.
.
WETTERABLAUF FLUGWETTER:
Im gesamten Bundesgebiet geschlossene Bewölkung mit Untergrenzen in
2-4000ft amsl. Anfangs liegen die Wolkentops in der Osthälfte noch in
5-7000ft amsl, sie steigen aber österreichweit am Vormittag auf über
FL140 an. Damit verbunden ist bis FL140 mit mäßiger, darüber bis
FL170 mit leichter Vereisung zu rechnen. Tagsüber gibt es verbreitet
leichten Regen. Schneefallgrenze alpennordseitig um 3000ft amsl,
alpensüdseitig von anfangs 5000ft gegen 3000ft amsl sinkend. Berge
und Pässe in Wolken. Aufgrund der verbreitet tiefen
Wolkenuntergrenzen und mäßigen Sichten stark eingeschränkte VMC.
.
HINWEISE ZUR NULLGRADGRENZE:
Nördlich der Alpen um 4000ft amsl. Südlich der Alpen von anfangs
6000ft amsl auf etwa 4000ft amsl sinkend.“

Bitte mit
Ja/Nein
Flugzeugtyp
Anmerkungen
antworten.
21. November 2021 18:22 Uhr: Von Tobias Schnell an Patrick „Lean-Hard!“ Bewertung: +2.00 [2]

SR22, non-Turbo, non-FIKI

Bisschen wenig Informationen für go/no-go finde ich. Nur aufgrund der synoptischen Vorhersage würde ich diese Entscheidung nicht treffen. Aber wenn Du eine Antwort möchtest: Salzburg-Linz eventuell ja, Innsbruck-Graz ziemlich sicher nicht.

21. November 2021 19:04 Uhr: Von Erik N. an Patrick „Lean-Hard!“
zu wenige Infos. Bitte die genaue Strecke und Abflugzeit/ Datum
21. November 2021 20:09 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an Patrick „Lean-Hard!“
Ist ne theoretische Frage.

Sagen wir LOWG - LJPZ.
21. November 2021 20:15 Uhr: Von Erik N. an Patrick „Lean-Hard!“
ja und wann denn ?
21. November 2021 20:30 Uhr: Von Wolfgang Oestreich an Patrick „Lean-Hard!“
Hallo Patrick,

Morgen früh 0830Z. Ich würde nicht fliegen.

/Wolfgang


21. November 2021 20:49 Uhr: Von Matthias Reinacher an Patrick „Lean-Hard!“
Turbo Saratoga:
Wenn, dann früh morgens und nur, falls die beworbenen 4000 ft Tops tatsächlich zutreffen und ich VMC rüberkomme.

C90:
Falls ich fliegen muss und current bin, ja.
21. November 2021 20:54 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an Erik N.
0830Z
21. November 2021 21:14 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an Patrick „Lean-Hard!“
0830z ist aber beliebig…
21. November 2021 21:15 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an Wolfgang Oestreich
Welches Flugzeug?
21. November 2021 21:21 Uhr: Von Wolfgang Oestreich an Patrick „Lean-Hard!“ Bewertung: +0.67 [1]
Kolbentriebwerk ohne Druckkabine.
Vereisung geht aber noch höher lt Vorhersage.
0630Z könnte man probieren, aber von probieren halte ich nichts.
22. November 2021 02:40 Uhr: Von Willi Fundermann an Patrick „Lean-Hard!“ Bewertung: +3.00 [3]
Ja.
McDonnell Douglas F-15.
Kein Problem.
22. November 2021 05:07 Uhr: Von Wolfgang Oestreich an Patrick „Lean-Hard!“
Wenn Du weiter östlich fliegst und unter FL080 bleibst, wäre es machbar.


22. November 2021 07:39 Uhr: Von Chris _____ an Patrick „Lean-Hard!“

Wir sprechen ja rein theoretisch hier, also schreib ich mal: Sobald in Graz die Untergrenze >=2000ft ist und die Bodentemperatur >=5°C - das sollte im Tagesverlauf eintreten - könnte man IFR nach Portoroz starten und vor Überflug der Berge auf FL150 steigen. Eine Rückkehr bei mehr als geringem Eisansatz sollte unter diesen Umständen möglich sein. Ab FL120 sollte im gesamten Streckenverlauf kein Eis mehr dazukommen (ICON-Forecast), und die Wolkenuntergrenze sowie Bodentemperatur in Portoroz wird jegliches Eis abschmelzen und die Landung einfach machen. Die Route so wählen, dass die höchsten Berge vermieden werden, also wohl etwas nach Osten ausweichen. Flugzeug nichtenteiste SEP (mit FIKI-Enteisung ist der Flug selbstverständlich machbar, auch dann gelten aber die o.g. Sicherheitsüberlegungen). Das ist hier natürlich keine Flugplanung, nur Theorie. Im Zweifel am Boden bleiben.

22. November 2021 16:41 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an Chris _____

Danke an alle. Es war kein Flug geplant, war nur an den (grob theoretischen Einschätzungen) interessiert.


15 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.63.05
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang