Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juni
Kleine Gemeinheiten für die Sicherheitskultur
Luftfahrt-Beamte bedrohen Sachverständige
PA-28 Cherokee - die ewige Zweite
Flieger Horst: In 28 Jahren um die Welt
Gemischzubereitung unter Druck
Unfall: Theorie und Praxis
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Sonstiges | Zeit der General/Business Aviation gekommen - wirklich?  
17. Mai 2021 13:54 Uhr: Von _D_J_PA D. 

Jan Brill titelt in der aktuellen PuF-Ausgabe, dass es eng für die Allgemeine Luftfahrt werde, Thomas Floor, Gründer von VistaJet hingegen meint, jetzt sei die Zeit der Private Jets gekommen

Ist ein sachliches Streitgespräch hier im Forum von Interesse?

17. Mai 2021 14:40 Uhr: Von Wolff E. an _D_J_PA D. Bewertung: +1.00 [1]

Hängt vom Wahlergebnis im Herbst ab. Zumindest für Deutschland. Und man darf nicht vergessen, dass das private fliegen (lassen) deutlich teurer ist. Es können sich viele jetzt schon nicht leisten, das wird mit Sicherheit nicht besser. Das Menschen mit Geld nun lieber im privaten Flieger fliegen als die COVID Massnahmen an den Flughäfen über sich ergehen zu lassen, ist auch nicht wirklich neu. Aber ob das zu einem "Boom" führt? Das wage ich zu bezweifeln.....

17. Mai 2021 14:54 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an Wolff E.
Ist ein eindeutiger Boom mMn. Kenne einige die auf Privatjets ausgewichen sind und sobald sicher nicht mehr Airline fliegen.
17. Mai 2021 14:57 Uhr: Von Andy ✈✈ W ✈️✈️ an Patrick „Lean-Hard!“

https://www.ardmediathek.de/video/mittendrin-flughafen-frankfurt/gewinner-in-der-coronakrise-s06-e01/hr-fernsehen/Y3JpZDovL2hyLW9ubGluZS8xMzA5Njk/

Link auf die Mediathek der ARD - zumindest die plakative Überschrift "Gewinner in der Coronakrise - Die Privatjets am Flughafen" impliziert einen Boom...

17. Mai 2021 16:24 Uhr: Von Mich.ael Brün.ing an Patrick „Lean-Hard!“ Bewertung: +1.00 [1]

Das kann ich bestätigen. Der private Werksverkehr mit allem von Malibu über TBM, Kingair bis hin zum Mid-Size-Jet erlebt gerade einen Boom. Die Preise für Gebrauchtflugzeuge vor allem im Jet-Bereich haben seit Mitte letzten Jahres kräftig angezogen. Die Handling-Agenten an den großen GA-Flugplätzen haben meist deutlich mehr Bewegungen zu vermelden.

Ein anderes Bild ist die rein private GA bzw. die Genuß-Fliegerei. Ich habe zwar in meinem Bekanntenkreis nicht gehört, dass jemand sein Flugzeug wegen Corona-Einbrüchen verkauft hat, aber Aufbruchstimmung kann ich dort auf keinen Fall erkennen.

17. Mai 2021 16:50 Uhr: Von Stefan Jaudas an Andy ✈✈ W ✈️✈️

Unseren grünen Freunden, sorry, Freund*Innen, wird sich das schweizer Vorbild einfallen, wenn sie mal an der Macht sind.

Weil, die Schweiz ist da ja immer "Vorbild" beim "grünen" Verkehr ...

17. Mai 2021 18:08 Uhr: Von Constantin Droste zu Vischering an _D_J_PA D. Bewertung: +1.00 [1]
Nicht ganz unerheblich in diesem Zusammenhang: Die Verfügbarkeit von Flugplätzen und Flughäfen. Aktuelles Beispiel: LIPQ Ronchi gem. NOTAM nur verfügbar für scheduled. Non-scheduled nur mit Genehmigung (die angeblich regelmäßig nicht erteilt wird). Soll den ganzen Sommer über so bleiben...

Das dürfte etliche„Regionalflughäfen“ in Europa bedrohen.
17. Mai 2021 18:20 Uhr: Von _D_J_PA D. an Wolff E.

Tatsächlich könnten die Grünen, sofern gewählt, erheblich zum (weiteren) Bizjet Boom beitragen, denn deren Ziele werden unweigerlich zur weiteren Spaltung der Gesellschaft führen, zumindest hinsichtlich des Konsums hochwertiger (teurer) Güter und Dienstleistungen

19. Mai 2021 11:43 Uhr: Von Sebastian Grimm an _D_J_PA D.

Gerade gestern im Radio gehört dass über ein Verbot von Kurzstreckenflügen (Linie) diskutiert wird...könnte das ein Aufwind auch für commercial SEP ("Taxi") oder Turboprop ("Kleinbus") single Pilot OPS im Bedarfsflug werden?

Gruß

19. Mai 2021 12:16 Uhr: Von Wolfgang Kaiser an Sebastian Grimm

Der einfachste und naheliegendste Schritt wäre doch die Steuerbegünstigung für Jet A1 zu ändern.

Die Airlines könnten dann ja evtl. für Mittel- und Langstrecke eine Rückvergütung beantragen.

Damit würden aber auch alle anderen Flugzeuge einschliesslich DA40TDI, die mit der Suppe fliegen, betroffen sein und evtl. die Avgasfliegerei in Dummland wieder profitieren.

Die reden ja auch immer von Steuervergünstigung der Fliegerei abschaffen.

19. Mai 2021 14:08 Uhr: Von Andreas KuNovemberZi an Wolfgang Kaiser Bewertung: +3.00 [3]

"Damit würden aber auch alle anderen Flugzeuge einschliesslich DA40TDI, die mit der Suppe fliegen, betroffen sein und evtl. die Avgasfliegerei in Dummland wieder profitieren."

Es dürfte eine ziemlich überschaubare Zahl an DA40 geben, die im AOC operieren und mineralölsteuerbefreit sind.
In besonderen Fällen geht das zwar auch außerhalb AOC im Werksflugverkehr, aber das dazu notwendige Konstrukt an Flugbetrieb wird man für eine DA40 wohl eher nicht betreiben.

Viele kleinere Flugplätze haben noch nicht einmal ein Zolllager für Jet A1. Dort kann man nicht mineralölsteuerbefreit tanken und kann diese Steuer auch nachher nicht zurück erhalten.

20. Mai 2021 07:37 Uhr: Von Stefan Jaudas an Andreas KuNovemberZi Bewertung: +1.00 [1]

Und es gab mal Zeiten, da konnten sogar gemeinnützige Vereine Steuerlager betreiben, und das wohl relativ einfach. Vom DRK über Motorsportvereine bis hin zu Luftsportvereinen ... wer konnte da nur was dagegen haben ...

20. Mai 2021 08:34 Uhr: Von T Rund an Stefan Jaudas
Ist es denn so, dass das rechtlich nicht mehr geht, oder ist der Aufwand für den Nutzen nicht mehr gegeben?

13 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.52.02
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang