Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. September
Der lange Weg zum Fliegen ohne Flugleiter
Grumman-Treffen in Hangelar
Zu viel des Guten - Defueling
Simulatoren: Recht und fliegerische Realität
Über der grünen Pampa von Uruguay
Handfunkgeräte ausw√§hlen und nutzen
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Reise | Poznan (Posen, EPPO) Erfahrungen?  
11. August 2020 16:17 Uhr: Von Timm H.  Bewertung: +1.00 [1]

Hallo, war hier jemand kürzlich in Posen und kann berichten? Auf EDDH gibt es eine recht aktuelle sehr schlechte Bewertung. Plane dort ggf. einen fuel-stop.

Vielen Dank schon mal!

11. August 2020 16:24 Uhr: Von ch.ess an Timm H.

In Gdansk kost Avgas ca 8.5 Zloty und die Piste ist lang, die Menschen freundlich ;-)

11. August 2020 17:00 Uhr: Von Timm H. an ch.ess

1,93€ ist ja auch nicht soo günstig. 1,49€ in EDXO.

Aber ich will ja nach Posen...

11. August 2020 19:32 Uhr: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu an Timm H.
Beitrag vom Autor gelöscht
11. August 2020 21:03 Uhr: Von Sebastian G____ an Timm H. Bewertung: +1.00 [1]

Waren da bis zum letzten Jahr oft zum tanken. Etwas bürokratisch am Boden aber ok und ca. 25 Euro Gebühren für 2 Tonnen. Aber dann haben die irgendwann am Rad gedreht, wollten Handling und noch absurdere Abläufe. Seitdem meiden wir den Platz erst mal. Die hatten extra einen Wachmann organisiert der den Flieger bewacht, weil er von einem anderen Platz ohne Security gekommen sei, die lokale Polizei wollte irgendwelche Pässe sehen und rannte im Tarnanzug rum wie eine Miliz im Bürgerkrieg. Nur um 20 Meter zum Büro zu gehen wurden "Bordkarten" für die Crew erstellt. Super Beispiel wie man sich als Organisation selbst ein Bein stellen kann...

11. August 2020 21:24 Uhr: Von ch.ess an Sebastian G____

Danke für die Hinweise, Sebastian.

Weil Du es ansprichst: Auf die Frage nach dem Abflugplatz und der Sicherheit dort, empfiehlt es sich (immer) die natürlich erfolgte Sicherheitskontrolle zu bestätigen/anzugeben (auch wenn Ihr Euch nur gegenseitig kontrolliert habt ;-) )

Ansonsten droht erhöhte Security-Aufmerksamkeit, was an Flughäfen selten von Vorteil ist.

11. August 2020 22:38 Uhr: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu an ch.ess

Mein gelöschter Beitrag oben ging darauf zurück, dass ich bei EDDH nur positive Berichte zu EPPK las - aber im Thread-Title stand ja eindeutig EPPO.

Ich bin bisher in Polen nur in Gdansk gelandet (ein 100 Punkte-Flughafen, den ich ganz nah hinter Portoroz einordnen würde). Günstig, nett, und genialer VFR-Tief-Anflug vom Westen.

Wo die "Polen-affinen" schon mitlesen: EDDH hört bei Jelenia Gora / Hirschberg 2016 auf. Gibt es da was Neues? Ich würde gerne mal für ein längeres Wochenende hin.

Und: Ich bin öfters in Ostrava. Mosnov kostet aber immer 100 Euro Taschengeld, Sprit ist teuer, und weg kommt man i.d.R. nur mit Taxi. Die Linienalternative ist Katowice mit Wizzair, und dann mit Mietwagen nach Tschechien. Gibt es da irgendeine sinnvolle Alternative, die ich übersehen habe? So etwas wie Medlanky in Brno mit David?

11. August 2020 23:04 Uhr: Von Timm H. an Sebastian G____

Sebastian, das sind genau die Tipps, die ich suchte. Vielen Dank!

Deckt sich mit dem letzten PIREP auf eddh.de

Manchmal liegt so eine negative Erfahrung an der Tagesform einzelner, aber das scheint hier ja leider nicht der Fall zu sein.

11. August 2020 23:07 Uhr: Von Timm H. an Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu

Georg, Gdansk liegt leider so gar nicht auf dem Weg, sonst wäre das sicher erste Wahl nach euren Erfahrungen.

Auf jeden Fall vielen Dank dafür!

11. August 2020 23:26 Uhr: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu an Timm H.

Nee, ich weiß... Aber Portoroz ist auch nicht der schönste Ort der Welt, sondern hat nur einen herausragenden Flughafen. Danzig hingegen ist eine wirklich schöne Stadt, und dazu noch einen netten Flughafen. Deswegen ging es nur darum, zu erwähnen: Danzig lohnt sich als Ziel in Polen. Und die polnischen Controller enroute sind wirklich angenehm, das ist schon als VFRler FIS-mäßig: Gutes Englisch und darauf orientiert, hilfreich zu sein.

12. August 2020 09:14 Uhr: Von Sebastian G____ an Timm H. Bewertung: +1.00 [1]

Der Fairness halber muss man sagen dafür bekommt man in EPPO JetA1 für rund 0,55 EUR brutto bei Werksverkehr + gut 40 Euro hook up charge. Wenn man genug tankt fällt das Handling nicht mehr ins Gewicht.

Alternativ gibt es noch EPZG. Absolut nichts los, dafür auch etwas bürokratisch aber ok. Aber Achtung die haben sehr komische Öffnungszeiten im NOTAM.

12. August 2020 10:52 Uhr: Von Matthias Reinacher an Sebastian G____ Bewertung: +1.00 [1]

Wir waren mehrmals in EPSC tanken, ebenfalls ~0.55€/l für Jet-A, Landegebühr etc. total 115€ für eine King Air 90.

12. August 2020 12:45 Uhr: Von ch.ess an Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu Bewertung: +1.00 [1]

Habe gerade mal geschaut, Jelenia Gora, hat von den 6 RWYs gerade "nur" die 600m 10/28 in Betrieb und ist O/R (PPR?) bis Anfang Oktober.

Nachtrag zu Portoroz vs Gdansk: 1.5h vs 3.5h Flugzeit macht schon was aus ;-) und in Herbst und Frühling ist es sommerlich warm in Portoroz. Essen ist aber bisher sehr gut in Danzig :-) komme wieder.


13 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.14
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang