Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juli
Im Test: Twin Cessna
IFR-Flugvorbereitung mit ForeFlight
Technik: Der Anlasser
Lüneburg stimmt für Flugplatz
A320-Unfall Pakistan
Erste Erfahrungen mit Part-ML
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Avionik | Erfahrungen mit Flightstream 210 / AHRS Justierung  
29. Mai 2020 11:02 Uhr: Von Nicolas Nickisch 

Jüngst versuchte ich die AHRS-Funktion / SV des bei uns verbauten Flightstream 210 in FF auszuprobieren.

Das Feature Flugplanübertragung zum GNS430W funktioniert sowohl mit GP wie auch FF perfekt. Lediglich die Art und Weise wie die Programme auf manuelle Änderungen (z.B. Direct-To) am GNS reagieren finde ich Schrott.

Nachdem nun FF sogar den Traffic von unserem PowerFLARM anzuzeigen vermag sollte beim letzten Flug mal ausprobiert werden ob die Targets denn auch in der SV zu sehen sind.

Und ich staunte nicht schlecht, daß ich beim Umschalten auf SV (in FF) praktisch nur braunen Boden sah. Lediglich bei grösseren Bankl-Winkeln bekam ich ein Eckchen blauen Himmel zu sehen. Mit einer Wischgeste kann man zwar den Horizont manuell verschieben - dann sieht's auf dem IPad sogar so aus wie im Fenster, aber nach wenigen Sekunden "flippt" die Ansicht zurück und ich starre wieder in den Boden.

Der Support riet mir nun das Zahnrad zu tippen, dann könne ich mit "Zero & Adjust " den Horizont korrigieren und über den SAVE-Button dies zu specihern. Das sei aber nur für Fein-Justierungen gedacht und nicht fürs Grobe. Das FS210 sei wohl falsch eingebaut. Nun, das FS210 habe ich einziges Mal hinter dem Panel gesehen, da sah das nicht grob verkehrt aus: in Längsrichtung eingebaut und wohl auch horizintal; soweit man das auf die Schnelle beurteilen kann. Ob der pfeil nach vorn zeigte habe ich mir nicht gemerkt, aber das sollte ja klar sein. Obwohl - der Pfeil und das Wort "UP" auf dem Gheäuse unseres Intercom haben auch niemanden daran gehindert es falsch rum einzubauen. Was regelmäßig über Beschwerden über einen Defekt des gerätes auslöste (schliesslich sollte das Intercom in Stellung ON eben an sein und nicht aus :-))

Also das nächste Mal den Flieger vor den Hangar gestellt und trocken probiert. GPS-Empfang übrigens vorhanden.

Leider war gar kein SAVE-Button zu sehen! und stattdessen am oberen Rand des SV-Fensters ndie Message "No Attitude data".

Die Meldung ist aber nur sichtbar wenn man das SV-Fenster gross macht und es nicht als schmaler Streifen über dem Kartenfenster ist.

Hmmm. EIgentlich habe ich aber doch den Horizont kippen sehen - Zumindest im Fluge.

Weitere test waren leider nicht möglich - Testversion von FF abgelaufen.

Weitere Recherchen bei Beechtalk bescherten mir ein Installation Manual des FS210 - danke schön dafür.

Das Manual geht aber überhaupt nicht auf die AHRS-Funktion ein, sondern beschäftigt sich maximal mit dem BT-Setup im GNS430W

Kein Wort zu einer eventuellen Justierung des AHRS.

Letzter Stand war jetzt die Aussage, man könne den Horizont des FS210 nur innerhlab von GP justieren und dies auch nur mit einem Spezial-Account . Wenn das tatsächlich der Fall ist, dann wurde das mit Sicherheit beim Einbau unterlassen.

Ist das tatsächlich so versteckt ? Hat jemand eine Lösung?

Das FS210 wird übirgens von FF als Version "2.30" erkannt, das GNS430W als "5.30". Muss ich da was updaten lassen ?

29. Mai 2020 11:46 Uhr: Von Wolfgang Nitschmann an Nicolas Nickisch

Bist Du sicher, dass das 210 ein eingebautes AHRS hat? Ich dachte immer, das Ding interfaced nur die angeschlossenen AHRS Daten über BT an Tablets zur dortigen Verwendung. Für ein eigenes AHRS fehlen mir bei dem Gerät Anschlüsse Pitot/Static und ein AHRS mit GPS Höhe und Groundspeed macht doch keinen Sinn.

Gruß - Wolfgang

29. Mai 2020 11:49 Uhr: Von Erik N. an Nicolas Nickisch

Das Flightstream 210 ist eine (zwar nicht offizielle, aber dennoch verwendbare) Attitude Referenz und müsste daher beim Einbau sauber kalibriert worden sein. In Garmin Pilot kann man das resetten, dann steht der Horizont wieder so, wie das Gerät ihn wahrnimmt. Man muss also nicht extra in Level Flight gehen. Das ist ja auch kaum aussagekräftig.

Geht das bei FF nicht ?

29. Mai 2020 11:55 Uhr: Von Bernhard Tenzler an Wolfgang Nitschmann

doch, es hat ein AHRS, so wie zum Bsp. auch das Senty oder das GDL50. Ist ja nur ein Lagesensor und braucht daher kein Pitot Static

29. Mai 2020 12:04 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Bernhard Tenzler

Ich interpretiere die Beschreibung schon so, daß das FS210 ein AHRS hat. Aonsonsten würde auch der Hihnweis auf korrekte Ausrichtung auch keinen Sinn machen. Ich glaube, deine bedenken treffen auf das FS510 zu. Das scheint wohl eine SD-Karte mit WLAN-Funktion zu sein.

Und FF stellt dann wohl Lagedaten aus EINEM AHRS, Geschwindigkeit vom GPS und Höhe vom GPS oder GNS dar.

Wenn ich Beiträge zum Thema SV in FF oder GP vefolge, dann scheint es aber Usus zu sein über einen Transponder mit AHRS wie dem GTX345 zu verfügen. Möglicherweise gingen auch Stratux

29. Mai 2020 12:09 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Erik N.

Hmm. Im Flug habe ich den Button "Zero & Adjust" gesehen - das dürfte der von Dir ebschriebenen Funktion in GP entsprechen.

Irritierend war für mich besonders "No Attitude infomation". Zumindest am Boden.

Der Beitrag in Beechtalk sprach explizit davon, daß dies nur in GP innerhalb von Connext möglich sei und dann auch nur wenn man über einen besonderen Account verfügt.

29. Mai 2020 12:11 Uhr: Von Erik N. an Nicolas Nickisch

FS210 hat AHRS. Beim Einbau (sollte) das Flugzeug ausgelevelt (werden). Man kann es dann resetten, gibt einen Knopf in Garmin Pilot dafür. Wenn FF verlangt, dass man ausleveln muss, ist das ein Fehler in FF.

31. Mai 2020 10:01 Uhr: Von Wolfgang Oestreich an Nicolas Nickisch

Hallo Nicolas,

Grant wartet noch auf Deine Antwort (die wirst Du hier im Forum jedoch nicht finden, dafür aber viele Meinungen und Vermutungen).

Die Kollegen wollen gerne herausfinden, ob möglicherweise der parallele Betrieb des PowerFlarm und des FlightStream das Problem verursacht. Dafür ist jedoch Deine Mithilfe erforderlich.

VG
Wolfgang

31. Mai 2020 17:45 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Wolfgang Oestreich

Okay, dann muss ich nochmal meine Mails lesen.

Meine lerzte Antwort an ihn war, daß ich nicht über die Möglichkeit verfüge, mit einem GP zu probieren.

Der Traffic wird über PowerFLARM jetzt bestens angezeigt. Auch keine erneute ABfrage des PIN mehr.


9 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang