Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 23. Dezember
UPRT tritt in Kraft
Flughafenentgelte
Winterzeit ist Nachtflugzeit
IFR-Wetter: Was war das denn gerade?
Mit dem Melkschemel auf Reisen
Unfall: Nicht wie erwartet
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Reise | Rundflug von EDHL aus - was lohnt sich?  
19. November 2019 22:47 Uhr: Von Laro Kreuznach 

Hallo!

Wenn man für einen GA-unerfahrenen Passagier einen hübschen Rundflug von EDHL aus machen möchte - was sollte man auf keinen Fall auslassen? Wo ist es hübsch langzufliegen? Was begeistert Passagiere?

Vielen Dank für ortskundige Hinweise!

Laro

19. November 2019 23:40 Uhr: Von Ernst-Peter Nawothnig an Laro Kreuznach

Einem "GA.-unerfahrenen Passagier" würde ich nicht viel mehr als eine Stunde zumuten, und die Tüte nicht vergessen. Das heißt dann vor allem Lübeck selbst, die Trave runter zur Lübecker Bucht (Ostseite), rüber nach Neustadt, dann auf Westkurs über die Plöner Seenplatte und zurück nach EDHL.

20. November 2019 08:12 Uhr: Von Philipp Tiemann an Laro Kreuznach Bewertung: +1.00 [1]

Grundsätzlich ist bei nicht GA-erfahrenen Mitfliegern schon eine halbe Stunde mehr als genug, und eine Stunde meistens zu lang.

Ansonsten - Lübeck ist ja meine zweite homebase - gibt es da zahlreiche Möglichkeiten. Hängt ein bisschen vom persönlichen Interesse ab...

-zunächt kann man natürlich auch ruhig zwei oder drei (große) Vollkreise um die City von Lübeck machen. Das ist schlicht das Highlight. Erfordert lediglich kurze Abstimmung mit dem TWR.

-ansonsten, die kleine Runde: die Trave hoch bis Travemünde, Priwall, Timmendorfer Strand, Scharbeutz und zurück.

-nach Norden kann man diese Runde beliebig ausbauen, also weiter die Lübecker Bucht entlang über Neustadt und Grömitz, ggf. wenn der Pax Spaß hat, weiter hoch bis Fehmarn

-auf dem Rückweg gerne über die Plöner Seen. Wobei man dann ggf. auch die Kieler Förde mitnehmen kann. Dann ggf. auch über Bad Segeberg (Kalkberg) zurückrouten. Besser aber eigentlich wieder Richtung Scharbeutz

-alternativ kann man ab Travemünde auch nach Osten die Küste hoch und die endlosen, meist leeren Strände von MeckPom entlangfliegen. Dann bis nach Wismar (MW-Werft, Altstadt). Ggf. auf dem Rückweg Richtung Süden abdrehen und noch den Schweriner See und das Schweriner Schloss mitnehmen.

-aber auch Süden ist sehr reizvoll, insbesondere wenn der Pax Natur gerne hat. Also raus über den Ratzeburger See, dann Schalsee, dann runter zur Elbe, dort ein Stück entlang (Lauenburg!) und zurück.

-wenn der Mitflieger Hamburg-affin ist, ist natürlich auch das eine Option, auch wenn es dann vielleicht etwas länger dauert. Sprich über dem östlichen Hafengebiet rein in die CTR und dann die Elbe runter. Mindestens bis Blankenese, aber natürlich auch bis zur Mündung möglich.


3 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.00.08
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang