Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 3. Mai
Informationsdefizite im NOTAM-System
Eindrücke von der AERO 2022
Routing: Auf die Insel, auf die Farm!
Vorsicht beim Flugregelwechsel
Erinnerungen an die roten Flieger
Verdrängungskampf am Flughafen Basel
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Reise | Empfehlungen für Do-So gesucht (C172, VFR only)  
25. Juni 2018: Von Artus 

Hallo in die Runde,

von Donnerstag bis Sonntag möchte ich gerne ins Ausland aufbrechen mit C172 und VFR only. Legs nM unter drei Stunden (Ausnahme Rückflug).

Eigentlich hatte ich SK / Wien, HU, CZ geplant, da ich mal selber nach Prag fliegen wollte und ich den CZ VFR Flight Guide bereits abonniert habe und weil es gerade die netten Hinweise zu Plätzen rund um Budapest gab, aber laut windyty sieht es nicht so aus als ob das mit dem Wettersystem in der Region so eine gute Idee wäre.

Daher überlege ich nun eher Richtung Dänemark, Südschweden, Bornholm, Polen auszuweichen, habe mich aber bislang fliegerisch mit den Ländern noch gar nicht beschäftigt.

Was empfehlt Ihr (zB fliegerisch schöne Gegenden und Plätze; Plätze mit günstigem Super 98; Dinge, die man unbedingt beachten sollte; ...)?

Cheers

25. Juni 2018: Von Wolfgang Lamminger an Artus Bewertung: +1.00 [1]
  • Aeroe (EKAE) Denmark,
  • Roenne (EKRN) Denmark - Bornholm,
  • Kalmar (ESMQ) Sweden,
  • Visby (ESSV) Sweden - Gotland),
  • Samsoe (EKSS) Denmark, ...
26. Juni 2018: Von Guido Frey an Artus

Selber bin ich noch nicht dort gewesen, allerdings haben viele Bekannte früher oft von Veijrö geschwärmt:

https://www.vejroe.com/flying-to-vejr

Inzwischen hat anscheinend der Besitzer der Insel gewechselt und es ist eher ein Luxus-Resort geworden, was sich wohl in den Preisen niederschlägt:

https://www.eddh.de/info/lande_pireps.php?pi_icao=EK_4

Aber vielleicht ist das trotzdem eine Option für einen Tagesausflug?

27. Juni 2018: Von Artus an Guido Frey

Danke Euch beiden!

Wenn ich "im Norden" bleibe und mich zwischen Ærø und Veiro entschiede, kann ich da ja auch eine lustige Rundreise draus bauen. Ich recherchiere nach dem Aufstehen mal genauer.

Der Süden der Ostsee ist fliegerisch weniger beliebt?

27. Juni 2018: Von Toni S. an Artus Bewertung: +2.00 [2]

In der Liste sollte Endelave/EKEL nicht fehlen! Landen, Fahrrad aus dem alten Stall holen, um die Insel Radeln und wer mag unter dem Flügel zelten (gibt auch ne (meist kalte) Dusche und einen Kühlschrank). Zum Abflug ein Scheinchen in die Box am Stall. Fertig. Fliegerfreiheit vom feinsten. Einfach toll, was Familie Toft da auf die Beine stellt. Und sie freuen sich immer über Besuch und falls sie da sind gibt's gratis dazu tolle Geschichten :-)

Viel Spaß!

27. Juni 2018: Von Malte Höltken an Artus

Tallinn und Riga sind schön. Ist leider zu lange her, daß ich da war, also fliegerisch kann ich wenig aktuelles beitragen. Waren damals™ auch in Ridali, dort ist das Segelflugzentrum von Estland, aber sonst ist da wohl nicht viel los. Von Tallinn aus ist es natürlich nur ein Hüpfer nach Helsinki. Vorletztes Jahr waren wir in Poznań, das lohnt sich auch für zwei bis drei Tage.

27. Juni 2018: Von Tee Jay an Artus Bewertung: +1.00 [1]

Wenn Südschweden für Dich eine Option darstellt, kann ich nur ESMK Kristianstad empfehlen. Großer Flugplatz mit kleinem Flyggklubb nebenan. Unkompliziertes Handling, Sehr schön gepflegter Platz. Schönes Städtchen zum Spazierengehen mit zahlreichen Hotels zum Übernachten. Habe es letztes Jahr zum Kurzurlaub genutzt und war sehr zufrieden:

https://ul-fluglehrer.de/blog/files/20171013-fliegen-in-schweden.html

28. Juni 2018: Von Artus an Malte Höltken Bewertung: +1.00 [1]

Das waren meine ersten Gedanken als ich Budapest ad acta gelegt hatte. Aber der Wolken forecast von windyty macht mir keine Lust drauf. Vielleicht bin ich auch einfach mangels Praxis zu vorsichtig. Zum Glück ist der Sommer ja noch länger :-)

Heute habe ich es zwar "nur" bis nach Flensburg geschafft. Jedoch mit Zwischenlandung auf einer Nordseeinsel und bei traumhaften Wetter. Wenn mich die Arbeit nicht bis nachmittags am Boden gehalten hätte, wäre ich gerne noch bis Aero weitergeblockert.

Für morgen dann erst mal Grenzübertritt und Landung in Aero und von dort noch weiter - je nach Wolken Forecast - entweder gen Norden mit Ekel (*scnr*) und Samso oder gen Osten mit ESMK oder ESMQ. Mal schauen :-)

28. Juni 2018: Von Malte Höltken an Artus

Flensburg ist auch schön. Die Weinstube im Krusenhof oder die MF42 Providentia sind einen abendlichen besuch Wert. Die Fischperle auf der anderen Seite des Hafenbeckens hat auch eine sehr gute Küche. Fliegerisch lohnt auch ein Schnupperflug auf der amphibischen 172 bei Baltic.

3. Juli 2018: Von Artus an Malte Höltken Bewertung: +7.00 [7]

„And the winner is…“ - das finale Routing:

Start – Baltrum EDWZ – Flensburg EDXF – Aero EKAE – (overhead Samso EKSS und Anholt EKAT) – Göteborg Säve ESGP – Kjeller ENKJ – (overhead Eggemoen ENEG) – Stavanger ENZV – (overhead Stauning EKVJ) – Sylt EDXW – Ameland EHAL – zurück mit rund 1400 NM.

  1. Positiv

- Vor dem Flug und bis zur erfolgreichen ersten Überquerung der Grenze habe ich mich nicht nur auf den Flug gefreut, sondern auch mehrfach gefragt, ob ich das Abenteuer nicht auf ein undefiniertes „Später“ verschieben sollte. Aber das Wetter war so schön und der Flieger auf Wochen reserviert bzw. ich entsprechend ausgebucht. Nachdem alles soweit glattgegangen ist, habe ich nun das Gefühl mich fliegerisch deutlich weiter entwickelt zu haben und nun einfach mehr Instrumente besser zu nutzen bzw. die Controls und Verfahren besser zu beherrschen. Gefühlt hat mich der Trip quasi vom bloody rookie zum regulären rookie befördert :-)

- Die fliegerische Kameradschaft, die ich an komplett fremden Plätzen erfahren habe, und die Tipps, die es sowohl unterwegs als auch hier im Forum gab. Ohne diese wäre der Trip so nicht durchführbar gewesen.

- Die atemberaubenden Eindrücke von auf so unterschiedlicher Weise traumhafter bis grandioser Landschaft.

  1. Lustig

- Standardisierung durch EASA: Holland - "D-Exxx Now on your frequency squawking XYZZ" "you are vfr; squawk 7000". Deutschland FIS1 - "Sie sehen meinen FPlan?" "Hier ist FIS; ich habe keinen Zugriff auf Flugpläne". Deutschland FIS2 - "Squawk XYZZ confirm destination XXXX". Norwegen - "confirm you are vfr" "affirm" "okay vfr, cleared FL100". Dänemark - "choose a vfr flight level!"

- Wie sich bei mir als typischem Deutschen die Verzweiflung einstellte, als der Platz auf „XYZ Radio D-Exxx“ nicht antwortete. Und die Erleichterung als der Groschen fiel, dass es hier einfach nur Blindsendungen mit Positionsmeldungen bedarf.

- Auf den Frequenzen in Süd-Dänemark wollte gefühlt jeder Deutsche nach Aero. In Nord- und West-Dänemark war jeder zweite Flieger auf dem Weg von oder nach Samso. Wenn der Wind nicht recht stark und zu cross gewesen wäre, hätte ich insbesondere auf Endelave gerne einen Zwischenstopp eingelegt. In EKEL hatte ich im Anflug gerade das Luftbild nicht zur Hand und schon den falschen Acker angepeilt– der Bauer hätte sicher nicht schlecht geschaut...

  1. Negativ

- Die Öffnungszeiten von Flugplätzen im Allgemeinen und von denen an der See im Besonderen. Leider viel zu kurz.

  1. Lehrreich

- Mir ist das Herz ganz schön in die Hose gerutscht als der Motor im Steigflug gen Anholt laut und deutlich gerülpst hatte. Auch beim nächsten Mal über Wasser auf dem Weg von (above) Farsund direct(ion) Karup war dann gefühlt Eis im Bauch. Zurück in den Heimatgewässern hingegen stellte sich bei der obligatorischen Umrundung Helgolands Beschwingtheit ein...

- when in doubt about clearance confirm with controller

- für Norwegen lohnt sich eine Tankkarte von BP sehr

- das Bezahlen von Start und Parken via Webseite von Avinor in Norwegen ist super praktisch. Danke auch an TeeJay für den Tipp in seinem Urlaubsbericht.

- Bremen Information an einem severe CAVOK Wochenende erlebt zu haben. Respekt vor den Controllern dort.

Insgesamt habe ich nun eine weitere kleine Ecke von Europa gesehen und weiß nun wo ich noch viel mehr Zeit auch fliegerisch verbringen möchte. Einfach wow.




   Back      Slideshow
      
Forward   
1 / 11

IMG_8108.jpg

1st time airspace C



10 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.03.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang