Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 22. Dezember
Die Allgemeine Luftfahrt und das schlechte Gewissen
International fliegen in COVID-Zeiten
Ausflug an die Alpensüdseite - Locarno (LSZL)
Mit dem Elektroflugmoped zum Bäcker?
Unfallstatistiken und Risiken in der Luftfahrt
Unfall: Alle Sicherheitssysteme gerissen
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
2008,06,30,11,4204788
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

  30 Beiträge Seite 2 von 2

 1 2 

30. Juli 2008: Von MH an Gregor FISCHER
Limitierung auf -36° Celsius

Hierbei handelt es sich um eine Limitierung die sich auf die Sprittemperatur bezieht! Übrigends kann diese Limitierung durch den Einbau eines Temp-Probs aufgehoben werden!
Das ist möglich ab S/N 001
Beste Grüße an die Spezialisten!
30. Juli 2008: Von MH an Gregor FISCHER
Tankundichtigkeiten

Erfahrungsgemäß (die Mooneyflieger werden ein Lied davon singen können) sind bei den meisten "WetWings" sporadisch die Tanks undicht! An unserer ehemaligen TLS 3x in 12 Jahren; an unserer Vereins MSE 2 x in 10 Jahren!
30. Juli 2008: Von Thomas Benning an MH
Nun ja, so lange keine Temp Probes installiert sind, bezieht sich dieses Limit auf die OAT. Mit dem Einbau wird die Verantwortlichkeit zum Piloten verschoben, aber nicht aufgehoben (siehe Type Certificate PA46). Ab 2004 wurde ein anderes Kraftstoffsystem verbaut, bei dem warmer Sprit zurück in den Tank geleitet wird und das Problem somit hinfällig ist.

Dass Temp Probes nachgerüstet werden können, war mir bekannt, allerdings nicht, dass es ab S/N 001 möglich ist.

Neben dem Vergleich steht in der Ausgabe Fall 2007 noch eine Auflistung der einzelnen Modelljahre und ihren Veränderungen. Auch ein sehr interessanter Artikel.
4. August 2008: Von Gregor FISCHER an 
ja, okay - aber zum Thema:

Was ist faul an der Merdian?

Faul ist nicht. Ziemlichen Aerger gibts mit eingen Service Bulletins. Ansonsten: Lahme Ente, wie immer , wenn man aus einer Kolbenmaschine ein Turboprop machen will.

Immerhin: Netter Privatflugzeug, aber zweite Wahl.
11. August 2008: Von Oliver Giles an Max Sutter
>AZ91<
Hieß das Zeug auf WK2-Deutsch nicht "Elektron"?
Getriebegehäuse an den BMW-Sternmotoren waren doch daraus,wenn ich nicht irre....

mfG OLVIS

  30 Beiträge Seite 2 von 2

 1 2 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.69.02
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang