Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. November
LBA und die anderen EASA-Behörden
Vier Flugzeuge nach Neuseeland
Betrieb auf kurzen Pisten
Routing: Turin
UL: Was nützen Rettungsgeräte?
Fliegen in Metern und Millimetern
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Antworten sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

3. April 2016: Von Thomas Magin an Jan Brill

Ich habe lange mit dem Vorgänger des GNS2000 (das mit dem Ein/Ausschalter zum Streicheln) und iPad1 gearbeitet. Seit zwei Jahren bin ich mit dem GNS2000 und iPad mini2 unterwegs. Ich habe die beiden GPS und iPads auch über Kreuz betrieben. Resultat: hervorragender Empfang beider GPS, was immer auf dem Glareshield liegt. Auch in Alpentälern gab's nie Probleme.

Wenn Bluetoothverbindung steht ist sie absolut stabil. Positionsangaben unter AirNavPro und Skymap sehr präzise. Einzig das Bonding zw. GPS und iPad ist manchmal hakelig. Aber wie gesagt: wenn die Verbindung hergestellt ist, ist sie bis zum Abschalten absolut stabil.

Kurz und gut: mit dem neuen Setup in den Lisas habt ihr beste Vorraussetzungen für Moving Terrain auf aktuellster Plattform geschaffen. Und das für einen Bruchteil des Preises gängiger Avioniklösungen.

Gruss, Thomas


1 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2017 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Hub Version 12.03.01
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang