Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juli
Neuer wirtschaftlicher Antrieb für die Meridian
Das rasante Leben des Lawrence B. Sperry
Exotische Flieger und die Notlandeübung
Achtung Zwangsflugregelwechsel
Lasst das Papier zuhause bitte!
Zusammenstoß nach Regelverletzung
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Antworten sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

21. Dezember 2013: Von Wolff E. an Christophe Dupond
Das Durchschnitteinkommen eines Deutschen liegt bei rund 2000 Euro netto. Da wird schon überlegt, ob ein Sommerurlaub mit der Familie überhaupt möglich ist, an einen Neuwagen ist überhaupt nicht zu denken, die Miete macht zwischen 30-50 % vom Lohn aus, Eigentumswohnung oder Haus ist ohne fremde Hilfe oder Erbschaft Utopie. Und dann kommen die Flieger, die pro Flugstunde 200 oder mehr Euro ausgeben? Schon schwer. Und was mein Einkommenssteuerbescheid mit einem Antrag auf Scheinverlängerung zu tun hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Es geht hier um Entscheidungsprozesse der EASA und LBA und nicht um "Luxusprobleme".

Man sollte auch immer mal über den Deckelrand schauen. Schützt einem vor Überheblichkeiten und mangeldem Verständnis für Andere.

1 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2024 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.22.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang