Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 4. August
Leserreise 2022 - Oshkosh AirVenture
Sustainable Aviation e-Fuel-Projekte
Manchmal ignorieren Crews die Notverfahren
Freier Zugang zu AIP-VFR, ICAO-Karte und NfL
IFR-Praxis: Sinkflugplanung
Unfallanalyse: Schlecht gewartet und ├╝berfordert
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Jobs und Berufserfahrung | Neue Berufschancen für Piloten  
14. Januar 2022 09:04 Uhr: Von Rolf A.  Bewertung: +6.00 [6]

C19 und die Krise in der Luftfahrt haben den Arbeitsmarkt für Piloten nachhaltig verändert. Wenn der Markt wieder anzieht, dann erst in vielen Jahren und zu einer Zeit, wenn das Single Pilot Cockpit bei den Airlines kommt. Die Medien haben immer wieder von Piloten berichtet, die zum Straßenbahn- oder Mähdrescherfahrer umschulen. Ich glaube, mit der soliden Ausbildung stehen Berufspiloten bessere Karriereoptionen offen.

Hitachi Solutions schaltet seit einigen Monaten Anzeigen, dass wir in die Zukunft von IT-affinen Berufspiloten investieren und diese gerne zum IT-Berater umschulen. Wir haben auf diese Online-Anzeige fast 200 Clicks gehabt, ohne jedoch eine Bewerbung zu erhalten. Ich möchte für all die Interessierten erklären, warum das für einen Berufspiloten und für uns Sinn macht:

  • Piloten sind gut im Team: Wer die Crew eines Flugzeugs führen kann, kommt im Beraterteam gut zurecht.
  • Piloten sind gute Projektmanager: Ein Flugplan mit all den Abwägungen hat vieles gemeinsam mit einem Projektplan.
  • Piloten sind technikaffin: Wer die Komplexität eines Linienflugzeugs beherrscht, kann sich leicht in moderne IT-Systeme einarbeiten.
  • Piloten sind belastbar: Wer Notfallsituationen trainiert hat, kommt mit dem Stress eines Beratungsprojektes zurecht.
  • Piloten sind prozessorientiert: SOPs einer Airline sind eine gute Vorbereitung für unsere Standardmethodik in Projekten.

Unsere Projekte sind spannend. Wir helfen Kunden dabei, sich mithilfe neuer Technologien für die Zukunft und die erforderlichen Veränderungen in ihrem Geschäft fit zu machen.

Wer noch zögert und offen für eine Diskussion ist, kann sich gerne direkt an mich wenden und wir besprechen das am Telefon (PN ist aktiviert). Wir freuen uns über jede Bewerbung. IT-Neulinge bewerben sich bitte auf das „Next Gen Professionals“-Programm. Wer schon Beratungserfahrung hat, kommt direkt für das „Creating Experts“-Programm in Frage. Alter spielt für uns keine Rolle, der Umstieg funktioniert in jeder Lebensphase.

Die Programme sind ab dem ersten Tag regulär vergütet und wir investieren über 30k EUR in Eure Ausbildung. Wohin kann die Reise gehen? Definitiv wird sie in eine sichere Zukunft gehen. Unser Markt für die Digitalisierung von Unternehmen wächst jedes Jahr mit 30 bis 50 Prozent. Das kann die Luftfahrt (leider) nicht bieten.

Wir freuen uns auf Euch!

1. März 2022 09:50 Uhr: Von Jens Schuhmann an Rolf A. Bewertung: +4.00 [4]

Moin zusammen,

ich hole das Thema hier mal hervor. da ich selbst auch erst durch diesen Thread auf dieses Programm aufmerksam geworden bin.

Als unmittelbar Betroffener der aktuellen Krise stehe ich momentan auch vor einer beruflichen Neu- bzw. Rückorientierung. Nachdem ich eher durch Zufall über diesen Beitrag gestolpert bin, habe ich mich mal mit Rolf in Verbindung gesetzt. Gleich am nächsten Morgen hatten wir das erste (telefonische) Gespräch und innerhalb von 48h das erste persönliche Treffen. Eine ganz ungewohnte Dynamik, vor allem verglichen mit den aktuellen Vorgehensweisen beim Airline-Recruiting.

Ich kann nur empfehlen, hier mal das Gespräch zu suchen, falls man über eine Alternative zur Fliegerei nachdenkt, bei der man seine in Ausbildung und Job erworbenen Kompetenzen und Skillsets einsetzen möchte. Bei mir war es das erste Mal, dass mein fliegerischer „Karriere-Schwenk“ (der durch Corona unsanft beendet wurde) nicht negativ gesehen oder zumindest kritisch hinterfragt wurde; ganz im Gegenteil, der Kontakt war sehr nett, herzlich und offen.

Und nein, ich bekomme keine Provision oder irgendwelche Vorteile im Bewerbungsprozess. Ich finde es nur nach meinen bisher teils eher negativen Erfahrungen sehr bemerkenswert, dass hier unsere Berufs- bzw. Interessengruppe direkt angesprochen wird und wollte dieses positive Feedback hier gerne teilen.

Viele Grüße

J

10. März 2022 07:28 Uhr: Von Rolf A. an Jens Schuhmann Bewertung: +4.00 [4]

Ich freue mich, dass wir nun den ersten neuen Kollegen bei uns begrüßen dürfen. Vom Erstkontakt bis zum Arbeitsvertrag haben wir genau zwei Wochen gebraucht (und das trotz Ferien in Bayern).

Wir starten die nächste Kohorte zum 1. April und haben noch 2-3 Plätze frei, sollten sich noch weitere Interessenten mit Begeisterung für eine spannende Zukunft in der IT finden. Wie gewohnt, schickt mir gerne eine PM für den Erstkontakt.

22. April 2022 15:05 Uhr: Von Rolf A. an Rolf A. Bewertung: +1.00 [1]

Nachdem die Frage als PM hochgekommen ist: wir nehmen gerne auch andere IT- und Beratungs-affine Umsteiger. Wer Erfahrung und Freude an der Arbeit mit Kunden in komplexen Situationen und Fragestellungen hat, mag sich gerne bei mir melden.


4 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.03.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang