Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juli
Im Test: Twin Cessna
IFR-Flugvorbereitung mit ForeFlight
Technik: Der Anlasser
Lüneburg stimmt für Flugplatz
A320-Unfall Pakistan
Erste Erfahrungen mit Part-ML
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Reise | Flugplatz Nida in Litauen (EYND?) - Landeerlaubnis  
4. Juni 2020 08:17 Uhr: Von Philipp Tiemann 

Hallo zusammen,

jetzt bräuchte ich mal Eure Hilfe. Ich hoffe es ist der eine oder andere Experte unter euch. Es geht um den schönen Flugplatz Nida auf der Kurischen Nehrung in Litauen. Ein paar ganz wenige Infos gibt es hier. Außerdem diesen Artikel aus 2016.

Ich war zuletzt 2001 dort. Damals ziemlich illegal. Würde jetzt gerne mal wieder dorthin.

--> Folgendes: ich erinnere mich dunkel daran, dass es hierzu vor ein paar Jahren einen Artikel in einer Fliegerzeitschrift gab. Vielleicht fliegermagazin; evtl. auch aerokurier. Dort hatte ein Kollege eine Baltikumreise gemacht und war tatsächlich auch in Nida gelandet. Dazu gab es am Ende des Artikels einen "Kasten" mit den Infos zu den genauen Schritten, die zu vollziehen waren, um eine Landegenehmigung für Nida zu bekommen. Habe das noch vor meinem geistigen Auge, kann den Artikel aber bei bestem Weillen nicht mehr finden. Hat vielleicht von euch jemand eine genauere Erinnerung, oder gar diesen Artikel parat?

Oder hat gar jemand aktuellere Praxiserfahrungen?

Werde natürlich im Zweifel erstmal den Weg über die litauische Luftfahrtbehörde und/oder die Gemeinde Neringa suchen, aber wollte vorab gerne auf diesen Artikel zurückgreifen...

Gruß,

4. Juni 2020 08:50 Uhr: Von Sven Walter an Philipp Tiemann

Nicht zur Sache, aber wäre heute der 1.4., man würde an all die Witze erinnert werden, die über Professor Julian Nie-da-Rümelin erinnert werden. Abgewandelt auf hier, man Nida landen.

4. Juni 2020 20:29 Uhr: Von Bernd Noll an Philipp Tiemann

Hallo Philipp,

ich glaube, ich habe den Artikel aus dem Fliegermagazin 01/2017 in meinen gesammelten TOUCH & GOs gefunden, den Du meinen könntest. Er trägt den Titel "Fünf-Länder-Tour um die Ostsee. Zwei Piloten - doppelte Reichweite. 2500 km mit dem Motorsegler".

Ich sehe gerade auf Deiner Homepage Deine E-Mail-Adresse. Dorthin werde ich Dir antworten.

Gruß!

Bernd

4. Juni 2020 22:01 Uhr: Von Philipp Tiemann an Bernd Noll

Vielen herzlichen Dank an Bernd!

Leider war auch der Kollege, der diesen Artikel schrieb, tatsächlich NICHT in Nida gelandet. Daher habe ich bis dato nach wie vor keine Pireps über tatsächliche private Landungen dort. Und erst recht nicht aus den letzten paar Jahren. Na ja, mal sehen, was die Gemeinde und CAA auf meine Anfragen antworten.

4. Juni 2020 23:59 Uhr: Von Alexander Callidus an Philipp Tiemann
5. Juni 2020 08:16 Uhr: Von Erik N. an Philipp Tiemann

https://www.aviacijospasaulis.lt/straipsniai/aerodromai/2018/6/nidos-oro-uosto-paralyzius-nebe-ilgam

kann man alles mit Google Translate übersetzen. Letzter Artikel 2018. Im Moment - bzw zuletzt 2018 - nur Militär, Rettung und Zivilschutz. Wenn sich da nichts geändert hat....

Oder Kontakt zu dem Aeroclub für aktuelle Infos ?

5. Juni 2020 08:52 Uhr: Von Philipp Tiemann an Erik N.

Danke. Es gibt da keinen Club in unserem Sinne. Ja, die Gemeinde ist "pro", aber die Lage nur 4 Kilometer von der russischen Grenze und das Thema Naturschutz machen es eben schwierig.

8. Juni 2020 15:31 Uhr: Von Andreas Kroemer an Philipp Tiemann Bewertung: +3.00 [3]

Hallo,

ich habe in Google (aerodromas nida) einen wenige Tage alten Fernsehbeitrag über die beabsichtigte Wiedereröffnung des Flugplatzes Nida gefunden. Im Begleittext des Senders (tv3.lt.) heißt es, dass die Stadt Nida nach vorheriger Absprache mit Naturschützern eine Öffnung zur Sommersaison 2020 möchte, um innerlitauische Verkehrsverbindungen zu erhalten. Das Militär, das 2017 die Schließung des Platzes wegen der Nähe zur russischen Grenze betrieben habe, würde Bereitschaft zur Wiedereröffnung zeigen. Die Kurdirektorin von Nida, Edita Lubickaite, wird zitiert, dass der Flugplatz seinen Status wiedererlangt habe. Da es in der aktuellen Notam-Liste keinen Hinweis auf EYND gibt, hilft Dir eventuell zunächst ein Kontakt zu Frau Lubickaite weiter, director@visitneringa.lt bzw. 0370 61862457.

Grüße,

Andreas

17. Juni 2020 10:03 Uhr: Von Philipp Tiemann an Andreas Kroemer Bewertung: +2.00 [2]

Vielen Dank erneut für die Infos, die ich auf verschiedenen Wegen erhalten habe.

Kurzes Feedback:

-habe eine Antwort der litauischen CAA, Sektion "Aerodromes" erhalten. Es ist tatsächlich so, dass der Platzhalter (die Gemeinde) derzeit die CAA-Zertifizierung des Flugplatzes verfolgt. Dazu sind Infrastrukturarbeiten und Dokumentation notwendig. Es scheint aber, das sei schon relativ weit vorangeschritten, denn selbst die CAA "hofft", dass das Zertifikat im Laufe des Julis (diesen Jahres!) erteilt werden kann. Nur sind wir in der Luftfahrt, und alles dauert stets dreimal so lange wie "erhofft", aber es könnte in der Tat mittelfristig losgehen.

Selbige Info habe ich auch von der AOPA Litauen erhalten.

Leider sind (so scheint es) Landungen auf nicht-zertifizierten Aerodromes in Litauen wohl (auch privat) nicht erlaubt. Daher aktuell keine Chance dort zu landen. Leider soll mein Flug schon nächste Woche stattfinden; daher wird es wohl doch nach Palanga gehen müssen. Schade, denn das NOTAM welches zuletzt ohnehin die Einresie nach Litauen nur auf internationalen Plätzen erlaubte, ist gestern erloschen... Daher könnte zumindest Klaipeda eine Alternative sein, aber da ich ohnehin Mietwagen brauche, ist vielleicht Palanga dann einfacher.

Die Gemeinde Neringa (verschiedene e-mail Adressen) hat übrigens überhaupt gar nicht auf meine Anfrage geantwortet. Möglicherweise will man das Thema aktuell aus Vorsichtsgründen aussitzen und antwortet daher gar nicht erst.


9 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang