Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Dezember
Erneute Änderungen beim Teil-FCL
Test: Kollisionsvermeidung von AIR Avionics
Die Sache mit der Mass and Balance
Bedienung des Fuel Computers
Erinnerungen an einen Raumfahrer der ersten Stunde
Funkenflug – Die Motorzündung
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Avionik | Jeppesen MFD mit IOS 13  
11. November 2019 12:29 Uhr: Von Bernhard Tenzler 

Hat jemand schon mal probiert ob Jeppesen MFD mit IOS 13 läuft? (auch wenn es nur noch begrenzte Zeit läuft, möchte ich es die letzten Tage nicht missen)

11. November 2019 13:24 Uhr: Von Alex Stoeldt an Bernhard Tenzler Bewertung: +1.00 [1]

Bei mir läuft es unter 13.2.2 ohne Probleme.

Viele Grüße

Alex

12. November 2019 09:15 Uhr: Von Stefan W. an Bernhard Tenzler

Ständige Abstürze unter iOS 13 haben es bei mir unbrauchbar gemacht.

12. November 2019 09:43 Uhr: Von Bernhard Tenzler an Stefan W.

klingt nach einer 50/50 Chance.....welche HW nutzt ihr denn jeweils?

12. November 2019 14:39 Uhr: Von Matthias Reinacher an Stefan W.

die "kommentarlosen" Abstürze von Anwendungen unter iOS sind eigentlich immer auf zu wenig RAM des Geräts zurückzuführen. Welche Hardware wird denn eingesetzt? Noch andere Apps parallel? Ich musste zB. mein iPad Mini 1 in Rente schicken, als beim Rendern von grossen VFR Arrival Charts (Stuttgart, ...) in SkyDemon das RAM nicht mehr ausgereicht hat und man sich im Home Screen wiederfand...

Daneben hatte iOS 13.2 leider auch einen Memory-Management-Bug, evtl. sind die Abstürze ja mit 13.2.2 behoben.

12. November 2019 14:41 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Bernhard Tenzler

vor kurzem tauchte bei heise.de ein kurzer Beitrag auf, wonach Apple die Behandlung von Apps im Hintergrund mit dem neuesten iOS radikal geändert hat. Apps im Hintergrund werden wohl jetzt gnadenlso beendet.

Als besonders problematische App wurde Amazon angführt, das wohl beendet wird sobald es in den Hintergrund geht und dann alles vergessen hat.

Bei SD wurde sowas aber wohl nicht beobachtet. Zumindest habe ich bei SD i Vordergrund keinerlei Abstürze unter iOS13 beobachtet.

Background, FF und GP nicht probiert.

12. November 2019 15:26 Uhr: Von Alex Stoeldt an Bernhard Tenzler

iPad Air pro mit 256GB, und es gibt keine Probleme.

13. November 2019 12:13 Uhr: Von Thomas Zander an Bernhard Tenzler

Auf dem iPad Mini kam es schon zu Abstürzen. Benutze am besten noch 1 1/2 das 12 IOS und dann ist MFD eh Geschichte. Gefühlt wird da eh schon am Rad gedreht, die letzten Kartenupdates waren schon elend langsam ..

13. November 2019 13:11 Uhr: Von kayroth an Thomas Zander

Moin,

ich habe am Dienstag mit Jeppesen telefoniert uns erfahren das MFD nun doch noch bis zum März 2020 laufen wird.

Bei mir laufen die Updates auch sehr langsam und NOTAMs kommen auch nicht. Schade!

Viele Grüße

Kay

13. November 2019 13:26 Uhr: Von Thomas Zander an kayroth

Fühlt sich an wie ein Softwaretot auf Raten. Vorgestern kam noch mal die mögliche Verlängerung bis zum 31.12.2019. Sie haben es ebend nicht geschafft zu liefern. Ich werde nun nicht mehr verlängern, denn damit finanziert man nur die Entwicklung von FF und da stehe ich nicht hinter. Der Kunde muss sich halt nicht an etwas Neues anpassen müssen, vielmehr muss er nur entscheiden was ihm gefällt und dann muss der Entwickler auch damit rechnen das er viele Kunden verlieren wird.

14. November 2019 09:33 Uhr: Von kayroth an Thomas Zander

So, jetzt habe ich auch häufige Abstürze nach dem Update auf ios13.

So ein Mist. Das zweite IPad bekommt dann mal kein Update.

14. November 2019 09:40 Uhr: Von Andreas KuNovemberZi an Thomas Zander

"Fühlt sich an wie ein Softwaretot auf Raten."

So ist es. Seit Update auf iOS 13 bei mir: Abstürze, keine NOTAMS / Wetter.

Was bei Jeppesen auch neu ist: bis letztes Jahr war der telefonische Support für IFR und Panel (GTNs, usw.) sehr gut und Änderungen bei den Subscriptions, Probleme und Trip Kits wurden schnell erledigt. Jetzt habe ich 6 (!) E-Mails und 5 Telefonate gebraucht, um ein Angebot für ein G1000 zu bekommen. Funktioniert hat es erst, als ich (wie in den Jahren davor) mit Frau Marta Zultak in Kontakt kam.

Auch für ein Trip Kit in die USA benötigte ich kürzlich 3 Anrufe, 3 E-Mails und 3 Wochen, bis ich das endlich zum Download hatte.

General Aviation in Europa ist wohl gerade nicht so im Fokus von Boeing.

14. November 2019 11:12 Uhr: Von Chris _____ an kayroth Bewertung: +1.00 [1]

So ein Mist.

So ist es. Habe ein iPad 1 mit 64GB, das zu nichts mehr zu gebrauchen ist, da nicht mal ein Browser zu installieren ist (der bräuchte ein iOS-Update und das ist auf dieser Hardware schon lang nicht mehr möglich).

Mein iPad 3 (in 2016 gebraucht gekauft) macht auch schon ähnliche Anstalten, neulich konnte ich eine App (ich glaube, es war Youtube) nicht installieren, gleicher Grund wie oben.

Fazit: Apple ist Mist. Man kauft teuerste (!) Hardware und findet später raus, dass sie faktisch immer noch Apple gehört.

Ich bin nach Achims Hinweis, dass SkyDemon mittlerweile auch auf Android flott läuft, nun umgestiegen auf ein sehr günstiges Oukitel-Smartphone mit 7,1"-Bildschirm und Android 9. Noch zu früh zum Jubeln, aber erster Eindruck ist sehr gut für diesen Zweck...

14. November 2019 11:31 Uhr: Von Stefan W. an Bernhard Tenzler

<<welche HW nutzt ihr denn jeweils?>>

iPad Air Pro (2018).

Alles lief immer einwandfrei, erst das Update hat dem plötzlich en Ende bereitet. Ich bin nicht der Einzige, im Klub haben 3 andere Piloten dieselbe Erfahrung (mit iPads von 2017, 2018) gemacht.

14. November 2019 13:39 Uhr: Von Bernhard Tenzler an Chris _____ Bewertung: +7.00 [7]

Das Statement von Chris möchte ich nicht unkommentiert lassen. Ein Ipad 1 (2010) oder Ipad 3 (2012) mit einem Android 9 (2018) zu vergleichen und daraus Aussagen über die jeweilige Zukunftssicherheit abzuleiten, halte ich für irrfeführend.

Meine Appleerfahrung ist gerade die ausgesprochene lange Nutzungsdauer der Geräte.

Die im Thread genannten Schwierigkeiten mit Jepp MFD sind in diesem Fall nicht Apple sondern Jeppesen anzulasten, da sie MFD nicht mehr pflegen. Meine Lösung, ich bleibe bei den für Jepp genutzen Ipads aktuell bei IOS 12 (2019).

14. November 2019 14:54 Uhr: Von Chris _____ an Bernhard Tenzler

Schon auch richtig, Bernhard. Die Apple-Geräte halten ihren Wert länger.

14. November 2019 16:08 Uhr: Von Alex Stoeldt an Bernhard Tenzler Bewertung: +1.00 [1]

das kam heute von Jeppesen über NING übrigens...

Dear Customer,

Tests for IOS 13 have been completed. The tests were performed on VFR v. 2.4.1. You can update your iPad accordingly.

Th eJeppesen Team


17 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.72.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang