Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. November
Flugzeugnutzung in AOC und ATO
Sicherheitslandung am Silver Trail
Kontaminierte Kabinenluft
Pilot Induced Oscillation
Zollen oder Zahlen
Fehler - was mache ich bloss damit?
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Wartung | Alkohol für Scheibenenteisung  
4. Oktober 2019 11:08 Uhr: Von Bernhard Sünder 

Hallo,

für die Scheibenenteisung sieht das Handbuch "Isopropanol" vor. Einfach zu besorgen (10ltr. Gebinde) & recht preiswert.

Vom Vorbesitzer meiner schönen C340 habe ich noch einen Kanister "Ethylene Glycol". Auf dem Kanister steht "Aircraft Windscreen Washing Fluid MOD 3" "Removes insects and frozen deposits". Dieses hat er anscheinend benutzt.

Gibt es sachkundige Chemiker, die hierzu etwas sagen können.




   Back      Slideshow
      
Forward   
1 / 2

IMG_5049.jpg



Attachments: 2

IMG_5049.jpg


IMG_5051.jpg

4. Oktober 2019 11:19 Uhr: Von Achim H. an Bernhard Sünder Bewertung: +1.00 [1]

Ethylenglykol ist Kühlerflüssigkeit, auch als Glysantin bekannt. Es wird auch als Gemisch als TKS für Flächenenteisung verwendet.

Für die eingebaute Scheibenenteisung einer Cessna 300/400 ist es sicherlich ungeeignet, da es sehr viskos ist. Für die Enteisung eines geparkten Flugzeuges ist es sehr gut geeignet.

4. Oktober 2019 12:01 Uhr: Von Bernhard Sünder an Achim H.

Vielen Dank, dann werde ich den Kanister vorerst nicht entsorgen, weiß aber, wofür ich die Flüssigkeit nicht nehmen werde.

5. Oktober 2019 00:48 Uhr: Von Andreas KuNovemberZi an Achim H. Bewertung: +2.00 [2]

Ja, Ethylenglykol ist Kühlerfrostschutz (und wird mit Wasser ca. 50/50 gemischt). Ethyl = 2 Kohlenstoffatome

Das Bild zeigt aber Isopropanol = Isopropylalkohol (IPA). Propyl = 3 Kohlenstoffatome.

IPA wird dem AVGAS 1:100 zugesetzt, um Fuel Icing zu vermeiden, wenn im Flug sehr tiefe Temperaturen erwartet werden. Besonders, wenn man warm und feucht tankt und dann sehr hoch fliegt, kann Fuel Icing in seltenen Fällen auch bei einem korrekt gedrainten Flugzeug mit dichten Tanks und sauberem Sprit auftreten. Das AFM / POH der C340 (und aller pressurized Twin Cessnas) weist darauf hin und empfiehlt für Flüge in sehr kalten Temperaturen (großen Höhen) den Zusatz von IPA oder DIEGME = Prist.

Bei vielen Flugzeugen ist der Fuel Divider / Manifold die kritische Stelle, da gut vom Fahrtwind gekühlt und sehr feine Leitungen. Daher gibt es für die Cessna Twins der 300er und 400er Serie Oil Heated Fuel Manifolds als Nachrüstung. Habe ich bei meiner C421 nachgerüstet.

https://www.pilotundflugzeug.de/forum/2016,01,05,09,0324080

Der Kanister wurde also möglicherweise als Zusatz für AVGAS verwendet, für lange Flüge in großen Höhen / bei sehr niedrigen Temperaturen. Aber er kann natürlich auch für die Scheibenenteisung verwendet worden sein (sofern Dein Flieger ein Alcohol Deiced Windshield und kein Heated Windshield hat). Oder für beides.

Allerdings würde ich einen so alten Kanister, der nicht mehr versiegelt ist, definitiv nicht mehr zum AVGAS kippen.

17. Oktober 2019 23:43 Uhr: Von Albrecht Lepple an Bernhard Sünder

Alkohol als Scheibenreiniger ist keine gute Idee. Wenn deine Scheiben aus Plexiglas / Acrylglas sind, sind Isopropanol genauso wie Ethanol oder Methanol die Killer. Auch die meisten Glasreiniger enthalten Alkohol.

Acryl wird von diesen Alkoholen rissig, weil sie die Oberfläche aufquellen. Wir hatten im Labor mal eine Laminar-Flow Bank, deren Seitenscheiben aus Acrylglas waren. Tägliche Desinfektion mit Isoprop hat die innerhalb weniger Monate in rissigen, undurchsichtigen Schrott verwandelt.

Beispielfoto

Mein Hausmittel seit Jahrzehnten: Destilliertes Wasser mit einem Spritzer Spülmittel.

Gruss

Albrecht

19. Oktober 2019 21:36 Uhr: Von Bernhard Sünder an Albrecht Lepple

Es geht hier um Enteisung und nicht um Reinigung. Der Spritzer Spüli wird den Gefrierpunkt kaum senken. Die Scheiben kommen ca. 4mal im Jahr damit in Berührung, davon 3mal als Check.

19. Oktober 2019 21:45 Uhr: Von Bernhard Sünder an Andreas KuNovemberZi

Es gibt 2 Fotos, 2 Kanister mit zwei unterschiedlichen Flüssigkeiten. IPA ist das neuere Etikett. Das nehme ich als Scheibenenteisung. Mir ging es im wesentlichen um den anderen (alten) Kanister.

20. Oktober 2019 21:40 Uhr: Von Albrecht Lepple an Bernhard Sünder

Ist dem Plexi egal, obs vom Enteisen oder vom Reinigen rissig wird. Dann eben: warmes Wasser mit einem guten Schuss Ethylenglykol. Die kurzkettigen Alkohole sind Gift für die Scheiben.


8 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.72.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang