Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. März
CPL mit Klasse II Medical erhalten
Gesetzesentwurf zu Basic IR
Mit der Corvalis 350 um die Welt
Steuerung A380
Boeing in der Kritik: Lion Air
Unfall: Katastrophale Taktik
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Wartung | Boroskop empfehlungen  
9. März 2019 14:58 Uhr: Von Chris Schu  Bewertung: +1.00 [1]

hallo allerseits.

Habe soeben das geniale „Engines“ Buch von Mike Bush durch und brauche u.a. jetzt sofort ein boroskop bzw. Endoskop ;-)

hat jemand gut Empfehlungen? Herr Busch spricht immer von dem vividia va-400 - aber da gibts bestimmt noch andere Geräte die für gut befunden werden. Am besten mit knickkopf und pragmatisch ans Smartphone abschließbar aber eben auch nicht so ein 25€ Mist mit nem 5m schwanenhals und schlechter Bildqualität...

9. März 2019 20:12 Uhr: Von thomas _koch an Chris Schu Bewertung: +1.00 [1]

Ich bin mit dem VA-400 sehr zufrieden. Es gibt einen Adapter, der ein WLAN erzeugt und Du kannst auf dem iPad alles sehen, fotografieren oder Videos aufnehmen.

Billigboroskope findest Du jede Menge im Internet. Die Möglichkeit, 180° zurück zu schauen aber nicht, und sie ist nicht „nice to have“ sondern ein „must have“, da Du sonst die Ventile nicht siehst. Und auf die kommt es an.

9. März 2019 21:04 Uhr: Von Chris Schu an thomas _koch

Klar - der knickkopf ist wichtig.

Habe momentan so ein 25€ Teil fürs iPhone, macht aber überhaupt keinen Spaß...

Ich schau mich mal um - wenn ich noch eine besser zu bekommende Alternative finde, lass ich’s euch wissen.

10. März 2019 18:29 Uhr: Von Ulrich Beckert an Chris Schu

Was Mike Bush empfohlen hat war folgendes Produkt:

https://www.amazon.com/Vividia-Ablescope-VA-400-Borescope-Articulating/dp/B00GY7C9ZW

Kosten ca. $ 200 plus shipping

Fliegergruss

Ulrich

11. März 2019 06:37 Uhr: Von Mark J. an Ulrich Beckert Bewertung: +3.00 [3]

Ich habe das VA-400 im Jahr 2017 über die Bucht gekauft. Der Verkäufer war eine Chinesische Firma. Kosten 199$/178€ inkl. Versand.

Das Preisleistungsverhältnis des VA-400 ist in der Tat kaum schlagbar. Im Anhang noch ein paar Bilder meiner O-200-Ventile.

Grüße

Mark




   Back      Slideshow
      
Forward   
1 / 5

180404_163143.jpg



11. März 2019 09:18 Uhr: Von Chris Schu an Mark J.

Klasse Bilder! Wahrscheinlich gibts wirklich nicht so viele gute Alternativen zum VA-400 bzg. des Preis/Leistungs Verhaeltnisses etc.

Aber - ist das Ventil auf den Bildern einfach nur offen oder hat es seitlichen Versatz und schliesst nicht richtig? Aus dem Kontext kann das auch taeuschen. Was war die Diagnose?

11. März 2019 09:49 Uhr: Von Mark J. an Chris Schu

Hi Chris,

das Ventil ist offen aber sonst ist alles okay. Manchmal sieht es in der Tat "etwas schief" aus. Wenn man den Kolben beim Boroskopieren bewegt und das Ventil schließt, kann man gut beobachten, ob alles OKAY ist.

Grüße

Mark

11. März 2019 09:58 Uhr: Von Chris Schu an Mark J.

Ok - das dachte ich auch - sieht immer anders aus wenn man selbst dabei ist.

12. März 2019 15:05 Uhr: Von Ernst-Peter Nawothnig an Mark J.

Oder sind das in Wahrheit die Herzklappen?

12. März 2019 15:17 Uhr: Von Mark J. an Ernst-Peter Nawothnig

Richtig, es sind Herzklappen. Aufgrund des hohen Alters meines O-200 (57 Jahre) hat dieser sogar zwei Herzschrittmacher von der Fa. Slick ;-)

Beste Grüße

Mark


10 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.18.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang