Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Juli
Der Himmel über Frankfurt
Sylt: Inselpiraten gehen vor Gericht baden
Ersatzteilverfügbarkeit und Teilebevorratung
Grasplätze - echt cool!
Der kleine US-IFR-Refresher
Unfallanalyse: Cowboys and Pilots
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Reise | Kaliningrad, UMKK  
27. März 2005: Von defvh 
Kaliningrad ist von Deutschland nicht allzuweit entfernt. Es lohnt sich allemal, die Region (weniger die Stadt selbst) zu besuchen.
Eine Einfluggenehmigung muß beantragt werden. Sie wird sehr schnell erteilt. Details finden sich bei Jeppesen. Es fehlt dort jedoch die aktuelle Telefonnummer für Rückfragen: +70951555584, Fax +70951555328.
Ein Visum ist für Deutsche erforderlich.
Die Paß- und Zollkontrolle am Flughafen ist korrekt. Nötigungen, wie in der Ukraine, seitens der Kontrolleure, zur Vermeidung von Verspätungen Extra-Honorare zu zahlen, sind in Kaliningrad fremd.
Lediglich die Flughafenadministration ist wohl organisatorisch im Jahre 1960 stehengeblieben.
Vor dem Rückflug sind mindestens 90 Minuten für die Abwicklung der Formalitäten einzuplanen. Die Gebühren sind an drei verschiedenen Stellen zu entrichten. Bei 1,5 t MTOW wurden insgesamt rund EUR 55,-- bei zwei Nächten Aufenthalt berechnet. Da sie jedoch vom US$ aus berechnet werden und nur in Rubel bezahlt werden dürfen, ergeben sich stets Kopekenbeträge. Niemand kann wechseln!
Also muß man zunächst die drei Stellen abklappern, sich die genauen Summen notieren und dann diese einzeln bei der Bank eintauschen. Dieser Zustand ist dringend verbesserungswürdig!
Das internationale Terminal (uralt und ehemals militärisch genutzt ist im Nordteil, der nationale Bereich und die Bank im Südteil des Flughafen. Die Verbindung wird mit einem klapprigen Bus aufrecht erhalten, dessen Nutzung jedoch auch in Rubel zu entlohnen ist.
Es empfielt sich, vor Antritt der Reise den Transfer vom Flughafen zum Hotel zu organisieren.
Dafür bietet sich Herr IGOR an. Er ist Taxifahrer und seine Ehefrau arbeitet im Hotel. Beide sprechen fließend Deutsch. Sie sind pünktlich und zuverlässig. Eine Stunde chauffiert zu werden, kostet EUR 10,--.
Herr IGOR hat gute Kontakte in der Region und vermittelt Unterkünfte und vieles mehr.
Er kann auch bei der Beschaffung der für das Visum erforderlichen Einladung behilflich sein.
Seine Kontaktdaten: Igor Shuravloevi, Swetlogorsk,
Tel. +70115322217, Handy +79114692388, email linda-tour@mail.ru
Da es in UMKK kein AVGAS gibt, empfiehlt sich zuvor die Landung in EPGD.
GUTEN FLUG!

1 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.03.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang