Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. April
Simulator-Blues
Zweisitzige Schulflugzeuge
Drohnen-Betrieb: Noch viel zu lernen
Rollen auf Verkehrsflughäfen
Zuverlässigkeitspr├╝fung für das Panel
Unfall: Katastrophale Fehleinschätzung
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Antworten sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

 
18. April 2008 Jan Brill

Infrastruktur: Pro Tempelhof Kampagne


Mit Witz und Kapitän Oberbreit gegen Sozialneidkampagne

Die ICAT Berlin hat heute Ihre Schlusskampagne zum Erhalt der Berliner City-Flughafens Tempelhof vorgestellt. Statt der leicht miesepetrig dreinschauenden Sozialneidaktivisten, mit denen SDP und PDS seit Wochen die Berliner Innenstadt traktieren setzt man bei der ICAT auf optimistische Aussagen und einen etwas eigenwilligen Flugkapitän Oberbreit.


Optimismus statt miesepetriger Klassenkampfansage: Die Kampagne der ICAT stellt ein wohltuendes Gegegngewicht zur Aussage von SPD und PDS da.
© ICAT 
Mit Plakatmotiven, City-Light-Werbung und drei Funkspots geht die ICAT seit heute in den Schlussspurt zum Volksentscheid über Tempelhof am Sonntag den 27. April.

In der Stilkritik stellen die Pro-Tempelhof-Plakate ein gelungenes Gegengewicht zu den pessimistisch-verbissenen Klassenkampf-Ansagen von SPD und PDS dar: "Zukunft schreibt man mit JA", und sind zuversichtliche Aussagen, die ankommen werden.

Zusätzlich schaltet die ICAT drei Rundfunk-Werbespots. In einem dieser Sports fliegt der eigenwillige Kapitän Oberbreit gegen den Willen seiner Paxe lieber nach Aserbaidschan anstatt nach Las Palmas ...

Die drei Spots können Sie hier online anhören:

1.
Aserbaidschan
2. Leipzig
3. Abflughalle

Die vollständigen Plakatmotive der dritten Kampagnenstufe können Sie hier herunterladen.

Spenden und tatkräftige Unterstützung in der Auseinandersetzumg um Tempelhof werden Sie am besten bei der ICAT los.



  
 
 




20. April 2008: Von Michael Stock an Jan Brill
Das ist wirklich eine pfiffige Kampagne :-)
Hoffen wir mal, dass sie auch die entsprechende Wirkung hat!
22. April 2008: Von Eberhard Lulay an Jan Brill
Ich kann mich nur meinem Vorredner anschließen. Die ICAT Kampagne zeigt, wie man Menschen für sich und sein Anliegen gewinnt. Leider sind wir in unserem diesen Lande schon so weit,
dass man per Plebiszit den Politikern den Willen des Volkes kundtun muss. "Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus". Die Politikerkaste hat das Wohl des Volkes nur noch unter dem Blickpunkt ihres eigenen Interesses im Auge.

Archy
27. April 2008: Von Herold an Eberhard Lulay

-


4 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.52.02
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang