Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. April
Simulator-Blues
Zweisitzige Schulflugzeuge
Drohnen-Betrieb: Noch viel zu lernen
Rollen auf Verkehrsflughäfen
Zuverlässigkeitsprüfung für das Panel
Unfall: Katastrophale Fehleinschätzung
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Antworten sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

 
29. März 2015 Jan Brill

Routing: Oshkosh-Flug 2015


Wer kommt mit nach Oshkosh?

Auch in diesem Jahr fliegen wir mit unserer Cheyenne nach Oshkosh, und Sie sollen die Arbeit im Cockpit machen! Der Flug mit der Twin Turboprop nach Nordamerika bringt Sie nicht nur zum größten Luftfahrt-Event der Welt, Sie erleben auf der Reise auch den Nordatlantik als Pilot Flying aus dem Cockpit heraus, sehen Island und Grönland und lernen die Flug- und Funkverfahren in Kanada und den USA kennen.


Der Weg ist das Ziel. Auf der Reise vom oder zum AirVenture erleben Sie den Nordatlantik und das Fliegen in Amerika als Pilot Flying aus dem Cockpit heraus. Und natürlich sehen Sie Grönland von seiner schönsten Seite!
Die Reise eignet sich für drei bis vier Piloten. Sie wechseln sich im Cockpit der Cheyenne als Pilot Flying ab, angeleitet durch unsere erfahrenen Safety-Piloten und Fluglehrer. Wenn Sie gerade mal nicht fliegen, sitzen Sie bequem und ohne lästige Rettungsanzüge in der Kabine der Cheyenne und genießen den Kabinenservice (nunja, da übertreiben wir vielleicht ein bisschen, aber wenigstens gibt‘s frischen Kaffee) oder verfolgen das Geschehen im Cockpit.

Der Abflug nach Oshkosh ist für Mittwoch den 15. Juli angesetzt. Nach dem Flug über Island, Grönland und Kanada kommen Sie am 20. Juli in Oshkosh an, gerade rechtzeitig für den ersten Tag des Mega-Events und die große Eröffnungsfeier mit Live-Konzert.

Der Rückflug über die gleiche Route beginnt am 26. Juli und kommt am 1. August in Deutschland an.

Für einen Weg sind ungefähr 19 bis 20 Flugstunden zu rechnen. Die Flugkosten (ohne Hotels und ATC-Gebühren) betragen bei vier Teilnehmern rund 3.950 Euro pro Person.

Gerne können Sie die Route natürlich in Absprache mit den anderen Teilnehmern anpassen oder verlängern, weitere Ziele ansteuern und noch etwas in den USA herumfliegen. Das ist kein Problem.

Und natürlich können Sie den Flug mit einem Ausbildungsvorhaben kombinieren. Egal, ob EASA-Typerating, US-MEL oder US-CPL, unsere Safety-Piloten sind dual lizenziert und machen das gerne im Rahmen der Reise möglich.

Wenn Sie Interesse an unserem Oshkosh-Trip 2015 haben, dann melden Sie sich doch einfach per E-Mail oder besuchen Sie uns auf der AERO in Friedrichshafen. Wir besprechen dann den Rest ...


  
 
 





1 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.52.02
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang