Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 26. November
Wie BAF und DFS andere für die eigenen Fehler strafen
Überlegungen zum elektrischen Schulflugzeug
Kleiner Grenzverkehr: Wallonien
Funkausfall - was wir tun können
Welche RVR hättns‘ denn gern?
Unfall: Zusammenstoß
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Antworten sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

 
1. November 2011 Jan Brill

Routing: Afrika Kurztrip mit Max


Cheyenne-Ausflug im Januar: Wer kommt mit nach Afrika? Zwei Kurztrips zu den fliegerischen Highlights

Angeregt durch den „Oshkosh-Quickie“ im Sommer hatten uns interessierte Leser vorgeschlagen, einen ähnlichen Kurztrip mit der Cheyenne nach Afrika anzubieten. Gesagt – getan! Am 3. Januar und am 27. Januar haben Sie die Möglichkeit, für zwölf bis 14 Tage selber die fliegerischen und landschaftlichen Highlights Afrikas zu erleben. Aus dem Cockpit einer afrika-erfahrenen Turboprop heraus ...



Auf den beiden Kurztrips mit der Cheyenne nach Afrika sind noch Plätze verfügbar. Ab 3. Janur oder ab 27. Januar haben Sie die Chance den Kontinent unter fachkundiger Anleitung fliegerisch aus dem Cockpit heraus zu erleben.
Max, unsere Cheyenne I, ist nämlich Mitte Januar zur Safari in Botswana und Namibia verabredet und zu vergeben sind noch Plätze auf dem Hin- und auf dem Rückweg. Diese beiden Trips sind je nach Lust und Laune zwölf bis 14 Tage lang und führen Sie zu den schönsten Stationen der Leserreise 2011!

Der Hinweg beginnt am 3. Januar. Sie fliegen zuerst über die Türkei nach Luxor, wo Sie ein oder zwei Tage Aufenthalt haben, um das Tal der Könige zu bewundern und dann weiter mit einem Tankstopp in Karthoum nach Kilimanjaro zu fliegen. Dank Jetfuel und zwei PT6-Turbinen erledigen Sie das entspannt, flott, und ohne Avgas-Sorgen. Von Kilimanjaro aus geht es weiter nach Seronera ins Herz der Serengeti, wo Sie mehrere Tage verweilen, bevor Sie nach Kigali fliegen und die sagenhaften Berggorillas im Norden Ruandas aus der Nähe erleben. Ein weiterer Flugtag mit zwei Legs bringt Sie nach Maun in Botswana, ins Okawango-Delta, wo Sie mit Max direkt und bequem zu den Lodges im Delta anreisen können.

Der letzte Flugtag führt Sie dann in die landschaftliche Schönheit Namibias, von wo es, wenn Sie sich sattgesehen haben, mit der Linie zurück nach Deutschland geht.

Der Rückweg beginnt am 27. Januar in Windhoek und führt über die selben Stationen, nur eben in umgekehrter Reihenfolge.


Sie fliegen auf dieser Reise selber die robuste und komfortable Cheyenne I als Pilot Flying, angeleitet durch unseren afrika-erfahrenen Fluglehrer und ATPL-Piloten Arnim Stief.
Für die Cheyenne ist es bereits die sechste Afrika-Tour in zwei Jahren, die Locations und angesteuerten Flughäfen sind uns bekannt und vertraut.


Über Luxor und Kilimanjaro führt Sie die Route nach Seronera, ins Herz der Serengeti.
Für den Hinweg ab dem 3. Januar sind noch ein bis zwei Plätze verfügbar, der Rückweg ab dem 27. Januar ist noch weitgehend frei, gerne können Sie die Rückreise also auch als Familienurlaub oder mit Freunden planen und nach Ihren Wünschen anpassen.


Die Kosten belaufen sich inklusive aller Betriebskosten des Flugzeugs, Permissions und Gebühren auf 9.900 Euro pro Person für entweder Hin- oder Rückweg (30 Stunden Flugzeit) bei drei Personen.
Hinzu kommen lediglich Hotels, Verpflegung und Ihr Rück- bzw. Hinflug nach Windhoek mit der Linie. Falls Sie die höchste Hotelkategorie wählen, (wozu wir raten) sollten Sie mit 200 Euro pro Nacht rechnen.

Lassen Sie also dieses Jahr doch einfach mal die Ski in den Weihnachtsferien stehen und nehmen Sie die Safariklamotten mit! Afrika unter kundiger und erfahrener Anleitung selber als Pilot aus dem Cockpit heraus zu erleben, ist eine Chance die Sie nutzen sollten!

Wenn Sie Interesse haben, mailen Sie uns oder rufen Sie uns direkt an: 06103 8314 188 / Jan.Brill@pilotundflugzeug.de

Routenplan (1): 3.-15. Januar 2012


  
 
 





1 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.63.05
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang