Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Mai
Fliegen ohne Flugleiter – wir warten auf ...
Eindrücke von der AERO 2024
Notlandung: Diesmal in echt!
Kontamination von Kraftstoffsystemen
Kölner Handling-Agenten scheitern mit Klage
Unfall: Verunglücktes Änderungsmanagement
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

28. Februar 2023: Von Jürgen Scheiwe an B. Quax F. Bewertung: +1.00 [1]

Ich fahre leidenschaftlich gern Ski und mich reizt die Kombination aus Fliegen und Skilaufen extrem. Ich war schon diverse Male in Zell am See, aber dass man aus dem Flieger auf die Ski steigt, ist wahrscheinlich einmalig.

28. Februar 2023: Von Sebastian G____ an Jürgen Scheiwe

Ich fahre leidenschaftlich gern Ski und mich reizt die Kombination aus Fliegen und Skilaufen extrem.

Man kann auch nach LSZS fliegen das ist leichter zu organisieren. Und wenn man direkt auf die Piste möchte die Kollegen von Heli Bernina anrufen. Die setzen einen direkt neben der Piste ab.



1 / 1

IMG_8530.jpg

1. März 2023: Von Jürgen Scheiwe an Sebastian G____ Bewertung: +2.00 [2]

Dann bleibe ich lieber bei Zell am See. Da gibt es einen RNP-Approach, akzeptable Lande- und Parkgebühren, günstigen Mietwagen und diverse Skigebiete (Schmittenhöhe, Saalbach-Hinterglemm, Kitzsteinhorn) in unmittelbarer Nähe. Und bei Bedarf auch mal einen Hallenplatz um den Flieger schneefrei zu halten.




   Back      Slideshow
      
Forward   
1 / 2

E4E12942-15D4-4462-9CBE-EA109FE12423.jpeg



1. März 2023: Von Reinhard Haselwanter an Jürgen Scheiwe Bewertung: +3.00 [3]

Und den besseren Kaiserschmarrn gibt´s auch ;-) !

1. März 2023: Von Sebastian G____ an Jürgen Scheiwe Bewertung: +1.00 [1]

Dann bleibe ich lieber bei Zell am See.

Nach meiner bisherigen Erfahrung ist das Problem von Zell manchmal das Wetter. Wir haben mehrmals noch am Morgen von Zell auf Samedan umgeplant weil in Zell tiefe Bewölkung war während im viel höher gelegenen Engadin Sonne war.

Auch die Winterstimmung gleich unten am Platz ist wegen der Höhe im Engadin oft schön. Klar die sind etwas teurer aber für eine Einmot geht es und wenn man den ehrlichen Stundenpreis einer PA46 rechnet macht das am Ende nicht so viel aus.

Wenn man Fliegen und Ski mag würde ich das zumindest mal probieren. Statt dem Drehflügler kann man auch 5min mit dem Taxi zur Talstation nach Celerina fahren. Zurück kann man vom Ende der Talabfahrt nach Samedan sogar in gut 15min zum Platz laufen (Momentan geht das vermutlich mangels Schnee nicht).


5 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2024 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.22.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang