Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Februar
Was zeigen öffentliche ADS-B-Daten wirklich?
Erfahrungen mit einer optischen Grundüberholung
Einmal um die Freiheitsstatue und zurück
Eisregen – wie aus dem Lehrbuch!
Das Geheimnis der alten Ledertasche
Unfall: Anfangssteigflug
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

5. November 2014: Von Lutz D. an B. Quax F.
Super! Mit Grippe im Bed - perfekte Ablenkung!
Strobes off kannte ich noch nicht, oder hab's verdraengt. Wie ist denn da die allg. Regel?
5. November 2014: Von B. Quax F. an Lutz D.
Armer Lutz gute Besserung :)
Ich "führe" die Storbes vom aufrollen auf die Bahn bis zum verlassen. Auf den Rollwegen oder sonst wo sind die Blitze für andere etwas störend.
5. November 2014: Von Wolff E. an B. Quax F.
ggf. die Strobes mit dem Fahrwerksschalter und den NAV-Lights verbinden. Dann gehen die automatisch an/aus.

Was mir auffällt, du "sägst" im Final nachts auch mehr als vermutlich tagsüber. Ist mir auch bei mir gestern wieder aufgefallen. Man neigt nachts wohl dazu, größere Ruderbewegungen zu machen als tagsüber. Liegt wohl auch daran, das wir das nicht jede nacht 3 x machen....
5. November 2014: Von Achim H. an Lutz D.
Strobes sind keine verpflichtende Ausstattung bei unseren Fliegern, somit musst Du sie nicht anmachen. Vorgeschrieben sind nur die nautischen Farbenlichter. Bei ULs werden die ja i.d.R. andersrum angebracht, wie wir hier lernen durften.
5. November 2014: Von Andreas Ni an Achim H.
:-)
Der hat die jetzt abgemacht :-( , keine Ahnung, ob das Bildchen hier auslösend war oder allein die Tatsache, dass ich ihm sagte, dass ich es ins Netz gestellt hatte........

(Vielleicht fliegt er auch des nachts gänzlich abgedunkelt)

Hier nochmal für die, die das Bildchen verpasst hatten:


1 / 1

Foto13.JPG

5. November 2014: Von Malte Höltken an Wolff E.
Würde ich bei den Strobes nicht machen, sonst muß man immer den Circuit Breaker ziehen, wenn die Dinger im Dunst nerven.
5. November 2014: Von Achim H. an Andreas Ni
Links rot weil links ist die SPD. Rechts grün weil rechts sind die Grünen. So merk ich mir das und hier in Württemberg stimmt es auch.
5. November 2014: Von Andreas Ni an Achim H.
Vertauschte Glasabdeckungen grün/rot sind bei der FAA beliebt, wenn sie einen Flieger mit Fehlern zum Suchen in Oshkosh und Sun n Fun hinstellen.
5. November 2014: Von Wolff E. an Malte Höltken
Der Schalter für die Strobes bleibt natürlich. Das macht doch sonst keinen Sinn.
5. November 2014: Von B. Quax F. an Wolff E.
Na ich lasse alle Lämpchen an, während des Fluges, hoffe das Hilft mich zu sehen! Ich gucke ja nur auf die Monitore, da möchte ich wenigstens allen anderen eine gute Chance geben mich zu sehen :-)

Ich denke mit sägen meinst Du die Schräglage? Die finde ich teilweise beängstigend bei meinen Nacht Aufnahmen. Das läuft am Tag schon unter Kunstflug bei mir. Muß da defintiv "flacher" fliegen, aber wie Du sagst man macht es nur 3x im Jahr da bin ich immer etwas "angespannt".
5. November 2014: Von Wolff E. an B. Quax F.
@Björn. Nein, ich meinte das du im short Final auf die Bahn (auch bei dem Nachtimpressionsvideo) relativ viel Querruder gibst und so der Flug immer etwas nach links und rechts "schlingert" anstatt stabil auf dem Final zu sein. Habe ich gestern auch bei mir wieder festgestellt, man muss ganz bewusst weniger Querrueder geben, sonst "überschiesst" man das gewünschte Ergebnis und der Flieger ist etwas "instabil" auf dem Final. Nachtflüge sind bei mir schon ein paar Jahre (7) her, allerdings bin ich damals fast nur Nachts und wöchtentlich öfters geflogen (Organtransport). Da hatte ich nicht "gesägt" im Final, weil in Übung. Jetzt muss ich wohl erst mal etwas "üben", weil so richtig zufrieden bin ich mit mir nicht gewesen. Ist auch nicht so schön mit 95 kn kurz vorm aufsetzten auf eine 700 M Bahn mit wenig Licht zu landen, da ist viel "try and error" dabei. Wenn ich mit 2 x rot und 2 x weiß an fliegen würde, wäre wohl bald die Bremse oder eher der Flieger hin. Deshalb 3 x rot und 1 x weiß und "höllisch" auf die Höhe kruz vorm Aufsetzen achten. Vermutlich versuche ich es morgen nochmal......

An 30-50 Grad Bank Nachts oder in IMC habe ich mich gewöhnt, gerade wenn ATC einen sehr "stumpf" aufs Final vectored, musste ich das immer mal wieder machen um den LOC nicht zu überschiessen.
5. November 2014: Von B. Quax F. an Wolff E.
Stimmt "schlingere" immer rum. Behalte auch das im Auge, kann man sicher optimieren.
6. November 2014: Von Wolff E. an B. Quax F.
@Björn. Ich schlingere auch immer rum nachts. Werde heute Abend wieder das "Anti-Schlinger-Training" starten.
7. November 2014: Von Flieger Max L.oitfelder an Wolff E. Bewertung: +1.00 [1]
Ich halte es auch für keine gute Idee, die strobes mit dem Fahrwerk zu koppeln-gerade in Flugplatznähe mit gear down sind sie dann aus.
Mach es doch wie die Airlines: Beim Einrollen auf die Piste ON, Abrollen OFF
Gilt auch für das Queren einer Piste!


14 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2024 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.21.06
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang