Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Mai
Fliegen ohne Flugleiter – wir warten auf ...
Eindrücke von der AERO 2024
Notlandung: Diesmal in echt!
Kontamination von Kraftstoffsystemen
Kölner Handling-Agenten scheitern mit Klage
Unfall: Verunglücktes Änderungsmanagement
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

2. Januar 2019: Von Bernhard Tenzler an B. Quax F.

Ganz großes Kino Björn- Danke!

Zwei Fragen habe ich:

  1. Sind die Charts für die Departure und die Approaches sowie die Checklisten auch innerhalb der IFD App oder benutzt Du dafür noch weitere Apps?
  2. Warum nutzt Du das Fahrwerk um unter die VA zu kommen bzw. warum reduzierst Du dazu nicht einfach die Leistung und lässt das fahrwerk drinnen?
2. Januar 2019: Von B. Quax F. an Bernhard Tenzler Bewertung: +5.00 [5]

Sind die Charts für die Departure und die Approaches sowie die Checklisten auch innerhalb der IFD App oder benutzt Du dafür noch weitere Apps?

Ja die sind in der IFD100 App auf dem Pad, man hat dort die Möglichkeit die Darstellung eines IFD540 oder 550 zu wählen obwohl man nur mit einem IFD440 verbunden ist. Da ein IFD540 aber im Gegensatz zum 440 Charts darstellen kann, hat man praktisch ein großes IFD540 genau vor sich, mit Charts. Die Checkliste verwende ich auch dort, die wird aber nicht mit der Checkliste im IFD440 Synchronisiert, das bedeutet muss alls doppel anlegen oder nur ein Gerät nutzen oder wie ich alles auf dem IPad bis auf die Final Checks, die mache ich im IFD440. Allerdings ist das umgeschalte hin und zurück zur Checkliste nicht optimal weil man ja eigentlich den Approach auf dem Schirm haben möchte. Eine "seperate" Liste auf dem Telefon oder Papier fände ich persönlich einfacher.

Warum nutzt Du das Fahrwerk um unter die VA zu kommen bzw. warum reduzierst Du dazu nicht einfach die Leistung und lässt das fahrwerk drinnen?

Wenn ich mit mehr als 500ft pro Minute sinken muss, wird auch die klobige 210 richtig schnell. So gelange ich dann in den gelben Bereich. Leider weiß ich allerdings nie wann und wo ich auf Turbulenzen treffe und ich verspüre keine Lust die Flügel an zu legen. Daher fliege ich nie im gelben Bereich. Wenn man erstmal tief im gelben Bereich ist bekommt man auch die Speed nicht raus um das Fahrwerk zu fahren. Weiterhin glaube ich zwar nicht an Shock Cooling, aber so auf 0 Leistung zu ziehen und dann mit so viel Speed zu sinken ist ggf. auch nicht das beste. Das wichtigste ist aber das unter 13Inch die Fahrwerkswarnung an geht und ich so gar keine Lust verspüre mich 5 Minuten antröten zu lassen und im schlimmsten fall auf dem Bauch zu laden weil man es vergessen/irgnoriert hat.

Die Nutzung des Fahrwerks als Speedbrakes bringt einem in die Lage aus unglaublichen höhen, Winkeln und Entfernungen mit möglichst wenig Trackmiles den Flieger runter zu bekommen.

4. Januar 2019: Von Jörg Janaszak an B. Quax F.

Zuschauen macht wirklich Spaß, vielen Dank!

Sehr sympathisch 


3 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2024 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.22.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang